Tarifrecht: Senat beschließt Tarifübernahme

Werben Sie mit einem Textlink: Diesen Platz können Sie mieten! Schon für 250 Euro können Sie einen Text mit 150 Zeichen / Laufzeit 3 Monate buchen, der auf bis zu 25 Einzelseiten von tarif-oed.de eingeblendet wird. Interesse? Einfach dieses Formular ausfüllen oder eine Mail an info@dbw-online.de

Zur Übersicht aller Meldungen aus dem Tarifrecht für den öffentlichen Dienst

Aktuelles aus dem Tarifrecht im öffentlichen Dienst:

Tarifrecht: Senat beschließt Tarifübernahme 

Hamburgs Beamtinnen und Beamte sollen an der Tariferhöhung für den öffentlichen Dienst teilhaben. Der Senat hat beschlossen, die Besoldung und Versorgung an den Tarifabschluss anzupassen. „Damit wird für Gleichbehandlung und Gerechtigkeit gesorgt“, zeigte sich der Vorsitzende des DGB Hamburg, Uwe Grund, zufrieden. Er wertete den Beschluss auch als Erfolg der Proteste gegen die Einschnitte beim Weihnachtsgeld im vergangenen Jahr. So hätten die Gewerkschaften dem Bürgermeister die Zusage abringen können, dass der Senat in seiner Amtszeit Ergebnisse von Tarifverhandlungen auf Besoldung und Versorgung übertrage. Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) habe Wort gehalten, sagte Grund. Er warnte den Senat allerdings davor, die Tarifsteigerung und die Besoldungserhöhung allein durch Stelleneinsparungen zu refinanzieren.

Quelle: MAGAZIN für Beamtinnen und Beamte, Ausgabe 6/2013


 

mehr zu: Aktuelles
Startseite | Kontakt | Impressum
www.tarif-oed.de © 2017
Neues Tarifrecht
Einfach Bild
anklicken
Hier finden Sie auf 288 Seiten alles Wichtige zum Neuen Tarifrecht (TVöD) bei Bund und Gemeinden des öffentlichen Dienstes. Der Ratgeber kostet nur 7,50 Euro.
>>> hier bestellen